4. Spieltag Kreisliga B2 2023/24

von Möhle

TSV Affalterbach II : FC Marbach II 4 : 5

 

Sieg in Folge- FC Marbach 2 kann Torfestival für sich entscheiden.

Bei immer noch sommerlichen Temperaturen bekam es am vergangenen Sonntag der FC Marbach 2 mit der Zweiten Mannschaft des TSV Affalterbach zu tun.

Nach eigentlich gutem Start ins Spiel musste man auf Marbacher Seite bereits in der 11.Spielminute das 1:0 der Hausherren hinnehmen. Nach einer Ecke missglückten gleich mehrere Klärungsversuche ehe der TSV den Ball irgendwie über die Linie drücken konnte. Die passende Antwort sollte jedoch nur eine Minute später folgen, als Roman Zalypskyy den Ball zum 1:1 im Affalterbacher Tor unterbrachte. In der Folge schien man zwar weiterhin eigentlich mehr vom Spiel zu haben, jedoch waren es die Affalterbacher die ihre Chancen äußerst effizient nutzten. So stellen die Hausherren in der 18. Minute zunächst auf 2:1 und ließen nur 5 Minuten später per sehenswertem Distanzschuss sogar das 3:1 folgen. Motiviert von diesem frustrierenden Zwischenstand, schalteten die Marbacher in der Offensive noch einmal einen Gang höher. So war es in der 27. Spielminute Alessio Bock, der im Rückraum gefunden wurde und per Direktabnahme zum 3:2 verkürzen konnte. Auch in den nächsten Minuten hielt man den offensiven Druck hoch und belohnte sich mit dem Ausgleichstreffer zum 3:3 durch Roman Zalypskyy, der nach einem starken Solo präzise abschloss und somit sein zweites Tor an diesem Tag erzielte. Jener Ausgleich war den Marbachern jedoch noch nicht genug und so war es in der 41. Spielminute Rasim Kaynar der ebenfalls nach starkem Solo-Lauf den Ball im Affalterbacher Tor unterbringen konnte und somit den Pausenstand von 3:4 besorgte.

Auch im zweiten Durchgang waren es jedoch die Gastgeber, die den ersten Treffer des Spielabschnitts erzielen konnten. In der 50. Spielminute profitierten sie von Chaos in der Marbacher Hintermannschaft inklusive Ballverlust im Spielaufbau und zu früh herauslaufendem Keeper, sodass der Abschluss zum 4:4 ins leere Tor gelingen konnte.

Auch nach diesem bitteren Ausgleich spielten die Marbacher jedoch weiter nach vorne und erarbeiteten sich so unter anderem eine aussichtsreiche Freistoßposition, aus welcher Mert Can Kutlu in der 59. Spielminute das 4:5 erzielen und so die Marbacher Führung wieder herstellen konnte.

Nach Wiedererlangen der Führung gelang es dem FCM nun aber auch über weite Strecken das Spiel durch Ballsicherheit in den eigenen Reihen zu kontrollieren und nichts mehr anbrennen zu lassen. Auch die vergebene Chance per Elfmeter das Spiel in der Schlussphase früher zu  entscheiden, sollte nichts mehr am Auswärtssieg der Marbacher ändern.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

Online:
6
Besucher heute:
46
Besucher gesamt:
222.272
Zugriffe heute:
1.276
Zugriffe gesamt:
811.430
Seitenzugriffe
314
Besucher pro Tag:
Ø 68
Zählung seit:
 13.12.2014